03.09.2014 10:35 Alter: 5 yrs

Faszination menschlicher Darm: Prof. Schemann und Prof. Haller im Interview mit Deutschlandradio Kultur

Der Darm ist mehr als ein einfaches Verdauungsorgan: Er ist ein dicht besiedeltes Ökosystem. Er übernimmt den Großteil unserer Immunabwehr und wird als einziges Organ nicht vom Gehirn gesteuert. Die medizinische Forschung sucht nach Zusammenhängen zwischen der Darmflora und verschiedenen Krankheiten.

Entzündungen wie hier in einem Teil des Dickdarms sind offenbar ein wichtiger Bestandteil der Immunabwehr des Darms. (Bild: N. Waldschmitt / TUM)

Entzündungen wie hier in einem Teil des Dickdarms sind offenbar ein wichtiger Bestandteil der Immunabwehr des Darms. (Bild: N. Waldschmitt / TUM)

Die Sendung „Zeitfragen“ berichtet über aktuelle Erkenntnisse und befragt dazu auch zwei Experten der TU München: Prof. Michael Schemann vom Lehrstuhl für Humanbiologie spricht über das „Gehirn im Darm“. Und Prof. Dirk Haller vom Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie erklärt, warum Entzündungen im Darm dem Körper nicht nur schaden.

Der Beitrag vom 28.08.2014 zum Nachhören (28:22 Min)

Die Verfügbarkeit des Inhalts in der Mediathek ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Weitere Informationen: